About the Blog

Auf diesem Blog möchten wir Einblicke in unterschiedliche Felder unserer Kooperation zwischen der Justus-Liebig-Universität Gießen und dem Stadtarchiv München geben und Aspekte des Erinnerns an Migrationen aus verschiedenen Perspektiven beleuchten. Wir sind ein internationales Team aus Historiker*innen und Archivmitarbeiter*innen, die sich an unterschiedlichen Orten aus verschiedenen Perspektiven mit Fragen nach Mobilität und Migration beschäftigen. Ausgehend von den Städten München und Verona, die eine bedeutende Rolle in der Zeit der Anwerbung von Arbeitskräften zwischen der Bundesrepublik Deutschland und Italien von 1955 bis 1973 hatten, fragen wir wie transnationales/translokales/transurbanes Erinnern von Migration aussehen kann.

Der Blog möchte über die Arbeit in unserem Forschungsprojekt informieren, die Vernetzung mit anderen Expert*innen durch Gastbeiträge ermöglichen und somit auch neue Diskussionen anregen. Unser Ziel ist es, in den nächsten Monaten die schon bestehenden Kontakte nach Verona zu vertiefen und weitere Mitstreiter*innen für unser Projekt zu gewinnen. Der Blog richtet sich an alle, die sich für das Erinnern von Migration über Grenzen hinweg interessieren und austauschen möchten.

Zentrale Sprachen des Blogs sind deutsch, italienisch und englisch, wobei andere Sprachen je nach redaktioneller Kompetenz willkommen sind. Wir werden in zweiwöchentlichen Beiträgen berichten und zwischendurch weitere Impulse zur Beschäftigung mit dem Thema geben.

Das Header-Bild stammt von der Künstlerin Jenni Tietze. Es verbindet die Topographien der Städte München und Verona.